Ferienwohnung Villa Riviera

Der Besitzer eines Grundstücks am Saimaa-See war dabei, dieses zu verkaufen und er hatte dabei dem Käufer versprochen, bei der Suche nach einem guten Architekten für das zukünftige Haus behilflich zu sein. Dank dieser Empfehlung nahm der Käufer im Mai 2010 Kontakt mit mir auf.

Einige Tage später trafen wir uns und fuhren mit dem Boot zum Grundstück, um den zukünftigen Bauplatz zu besichtigen. Das Wetter war – wie das Grundstück auch – perfekt und der neue Besitzer bat mich um einen außergewöhnlichen Entwurf auf diesem außergewöhnlichen Grundstück.

Ich begann mit der Arbeit und erstellte mehrere Entwürfe, bis ich eine Idee hatte, die letztlich einfach war: ich platzierte unterschiedliche Räumlichkeiten unter einem großen Dach, das den Eindruck vermittelt, es würde fliegen. Dieses Thema habe ich bereits bei früheren Entwürfen verwendet, jedoch variiert sie auf Grund des Bauplatzes und der Maßstäbe. Mein Credo bei der Planung: nichts ist alltäglich, sondern in jedem Moment steckt Magie.

So fertigte ich ein Entwurfsmodell, und traf den zukünftigen Hausbesitzer an dem Bauplatz in Kyläniemi. Im Schatten der Kieferbäume führten wir lange Diskussionen, die schließlich zu einer sehr positiven Entscheidung führten: das Schlafzimmer sollte sich im Dachgeschoss befinden und nicht wie geplant im Erdgeschoss. Damit war der Entwurf fertig.

Diesen Entwurf präsentierte ich der zuständigen Person der lokalen Bauaufsichtsbehörde. Er sagte, er habe noch nie ein vergleichbares Haus gesehen und da der Plan den Bestimmungen entsprach, gab es keine Einwände gegen diesen Hausbau.

Auf Wunsch des Auftraggebers hab ich mir bekannte Zimmermänner mit ins Boot geholt. Diese Arbeit war eine große Herausforderung. Da ich mit diesen Zimmermännern schon vorher mehrmals zusammengearbeitet hatte, war ich jedoch davon überzeugt, dass die Aufgabe in guten Händen liegt. Zwei Männer begannen mit der Arbeit im Frühjahr 2011 und im Herbst daraus folgenden Jahres war das Haus fertig.

Das Haus wurde komplett vor Ort gebaut. Die Konstruktionen wurden von dem Ingenieur Oskari Laukkanen, geplant – wie alle in Finnland gebauten Häuser, die ich entworfen habe. Die Säulen der Villa sind aus Brettschichtholz und die Balken aus Kerto-Furnierschichtholz. Die langen Hauptträgerbalken der Decke sind aus Stahl. Die Wand- und Dachoberflächen sowie die Terrassen sind aus Sibirischen Lärchenholz.

Villa Riviera repräsentiert das traditionelle Zimmermannskunstwerk in seiner besten Art und Weise. Wie sein Name verrät, liegt die Villa direkt an einem Sandstrand.

Projekt in Kürze
Lage: 
Kyläniemi, Taipalsaari
Bauunternehmer: 
Risto Karjalainen ja Jyri Liukkonen, kirvesmiehet
Bauherr: 
Private
Größe: 
170 m2
Tragwerksplanung: 
Rakennussuunnittelutoimisto Turunen&Raisanen