Haus Kokko

Das in Muulo in der Stadt Espoo befindliche Grundstück wird im Norden von einer Straße, im Osten von einem Nachbargrundstück und im Westen von einem unter Schutz stehenden Felsen begrenzt. Diese Ausgangspunkte führten zu der Planung eines länglichen, schmalen Baukörpers.

Die Garage wurde an das nördliche Ende des Grundstücks platziert und dient zugleich als Schutzwall hin zum dicht bebauten Wohngebiet. Als Fortsetzung des Felsens haben wir eine weitläufige Terrasse geplant, die sich den Formen des Felsens organisch anschmiegt.

Die Außenverkleidungen wurden im Einklang mit dem umgebenden Nadelwald dunkel, fast schwarz getont. Die Fensterrahmen, die äußeren Konstruktionen und die Möbel im Inneren sind eichenfarben. Die inneren Oberflächen sind als Kontrast zu dem dunklen Äußeren des Hauses weiß.

Die großen Fenster öffnen sich zum Hofgelände hin. Der Felsen ist über die Terrasse an den Innenraum angeschlossen, der nahezu nahtlos in den Außenraum übergeht.

Das Gebäude wurde im Jahre 2010 fertig gestellt.

Projekt in Kürze
Lage: 
Espoo, Muulo
Größe: 
Geschossfläche: 191 m², Nutzfläche: 249 m², Gesamtfläche: 366 m², Volumen: 826 m³